Ihr zuverlässiger Partner für
     Krankenversicherung im Ausland
Care Global
Auslandskrankenversicherung für weltweite Reisen
Produktinformationsblatt
Auslandskrankenversicherung Bild 5 Auslandskrankenversicherung Bild 1 Auslandskrankenversicherung Bild 2 Auslandskrankenversicherung Bild 7 Auslandskrankenversicherung Bild 4 Auslandskrankenversicherung Bild 6 Auslandskrankenversicherung Bild 3

Produktinformationsblatt zur Auslandsreise – Krankenversicherung Care Global (PIB)

Sie interessieren sich für die Auslandsreisekrankenversicherung Care Global – eine gute Wahl!
Damit Sie einen schnellen Überblick über Ihre gewünschte Versicherung bekommen, bedienen Sie sich gerne dieses Informationsblattes.

Bitte beachten Sie, dass die hier aufgeführten Informationen nicht abschließend sind.

Der vollständige Vertragsinhalt ergibt sich aus dem Versicherungsantrag, dem gewählten Tarif, dem Versicherungsschein und den Versicherungsbedingungen, ggf. späteren schriftlichen Vereinbarungen. Jeder unten aufgeführte Versicherungsschutz ist nur dann gültig, wenn Sie diesen konkret abschließen, und er somit im von Ihnen gewählten Versicherungsumfang enthalten ist!

Um welche Versicherungsart handelt es sich?
Ihre Versicherung ist eine zeitlich befristete Reisekrankenversicherung für Personen, mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die sich nur vorübergehend im Ausland aufhalten. Die Reisekrankenversicherung übernimmt die Kosten für unvorhersehbare, akut während des Aufenthalts im Gastland medizinisch notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlung wegen Krankheit oder Unfallfolgen.

Welchen Umfang hat Ihr Versicherungsschutz?
Der Umfang und die einzelnen Leistungen werden durch den gewählten Tarif bestimmt.

Care Global / Care Global NAFTA Basic und Comfort - Alle Leistungen auf einen Blick*
Krankenversicherung
Leistungen Care Global / Care Global NAFTA Basic Comfort
Ambulante Arztbehandlung Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Ärztlich verordnete Medikamente und Verbandmittel Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Sportverletzungen (nicht bei Profi- und Berufssport) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Stationäre Krankenhaus-Behandlung im Mehrbettzimmer – ohne Wahlleistungen (mit Anschlussheilbehandlung) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Schmerzstillende Zahnbehandlung zu 100 % Typ Basic: Jamax. 500,- EUR je Vertragslaufzeit Typ Comfort: Ja
Reparatur von vorhandenem Zahnersatz zu 80 % bis 2.000,– EUR, unfallbedingt zu 100 % bis 2.500,– EUR; provisorischer Zahnersatz in einfacher Ausführung Typ Basic: Japrovisorischer Zahnersatz nur nach Unfall Typ Comfort: Ja
Mitversicherung von Vorerkrankungen (Ausschluss nur von vorhersehbaren Behandlungen) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Schwangerschaftsuntersuchungen/-behandlungen (bei Konzeption nach Versicherungsbeginn) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Entbindung (Wartezeit 8 Monate, außer bei Komplikationen wir Früh- u. Fehlgeburten) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Medizinisch sinnvoller Rücktransport bei Behandlungsdauern von mehr als 14 Tagen an den Ort vor Reiseantritt mit Begleitperson Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Ärztlich verordnete Hilfsmittel Typ Basic: Janur nach Unfall Typ Comfort: Ja
Abschluss auch nach Ausreise möglich Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Ansprechpartner zur Abwicklung von Schadenfällen in den USA Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Aufwandsentschädigung für die Ersteinreichung aller Leistungsbelege bei einem anderen Versicherer: 50,– EUR je Tag bei stationärer Behandlung bis zu 14 Tagen, bei ambulanter einmalig 25,– EUR Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Vorleistung des Versicherers ohne Abzug von Ansprüchen an Dritte Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Leistungsfälle im Zusammenhang mit Pandemien Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Verzicht auf Kriegsklausel bis zur Ausreisemöglichkeit Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja
Nachhaftung (bis zur Wiederherstellung der Transportfähigkeit) Typ Basic: Ja 1 Monat Typ Comfort: Jaunbegrenzt
Überführungskosten bei Tod / Bestattungskosten, bis zu Typ Basic: Jabis 55.500,– EUR Typ Comfort: Jabis 80.000,– EUR
Versicherungsleistungen für frühgeborene Kinder Typ Basic: - Typ Comfort: Ja50.000,- EUR
Kosten für den Besuch eines Familienangehörigen bei stationärer Krankenhausbehandlung Typ Basic: - Typ Comfort: Ja 2.500,– EUR
Hotelkosten-Erstattung für versicherte Mitreisende bei Unterbrechung / Verlängerung der Reise wegen eines Krankenhausaufenthaltes des/der Versicherten Typ Basic: - Typ Comfort: Ja 2.500,– EUR
Alternative Heilmethoden Typ Basic: - Typ Comfort: Ja
Begleitperson im Krankenhaus für Kinder Typ Basic: - Typ Comfort: Ja2.500,– EUR
Reisebetreuung für Kinder Typ Basic: - Typ Comfort: Ja
Arzneimittelversand Typ Basic: - Typ Comfort: Ja
Eigenanteil/Selbstbeteiligung je Versicherungsfall Typ Basic: 50,– EUR Typ Comfort: kein Eigenanteil/Selbstbeteiligung
Aufenthalt im Heimatland/Aufenthalt im Drittland: bis zu 3 Tage / 30 Tage Laufzeit (Der Aufenthalt muss der Care Concept AG vorher schriftlich mitgeteilt werden.) Typ Basic: Ja Typ Comfort: Ja

*Alle Angaben sind ein Auszug aus dem Leistungskatalog. Den genauen Leistungsumfang entnehmen Sie bitte dem Abschnitt II. Nummer 2. (Tarifbestimmungen) der Versicherungsbedingungen.


Wie hoch ist die Prämie, wann ist Sie zu zahlen und was passiert, wenn Sie nicht zahlen?
Der Beitrag für Ihre Versicherung ist ein Einmalbetrag. Er errechnet sich aus der Vertragslaufzeit (Anzahl der Tage) und dem gewählten Tarif. Die zu entrichtende Mindestprämie beträgt je versicherter Person 8,00 EUR. In der Prämienübersicht können Sie die genaue Prämie zum jeweiligen Versicherungsschutz ablesen. Der Einmalbetrag ist bei Versicherungsbeginn fällig. Wird der Betrag nicht rechtzeitig gezahlt, können wir vom Vertrag zurücktreten, es sei denn, Sie haben die Nichtzahlung nicht zu vertreten. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte Abschnitt I § 3 der Versicherungsbedingungen.

Prämienübersicht | Care Global
Versicherungstarif Basic Comfort
Abschluss vor Ausreise Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)
vor Ausreise Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)
Eintrittsalter:
0-30 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):0,80 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
1,00
Comfort (vor Ausreise):1,00 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
1,30
Eintrittsalter :
31-45 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):0,90 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
1,20
Comfort (vor Ausreise):1,15 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
1,50
Eintrittsalter:
46-60 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):1,25 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
1,70
Comfort (vor Ausreise):1,60 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
2,10
Eintrittsalter:
61- (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):4,00 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
5,20
Comfort (vor Ausreise):4,20 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
5,45
Die Mindestprämie beträgt 8,00 EUR.

Prämienübersicht | Care Global NAFTA
Versicherungstarif Basic Comfort
Abschluss vor Ausreise Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)
vor Ausreise Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)
Eintrittsalter:
0-30 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):1,50 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
2,20
Comfort (vor Ausreise):1,90 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
2,70
Eintrittsalter :
31-45 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):2,00 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
2,60
Comfort (vor Ausreise):2,30 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
3,10
Eintrittsalter:
46-60 (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):3,50 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
4,20
Comfort (vor Ausreise):4,00 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
5,00
Eintrittsalter:
61 - (EUR / Tag)
Basic (vor Ausreise):8,00 Basic (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
10,40
Comfort (vor Ausreise):8,40 Comfort (Nach Ausreise
(Anschlussvertrag)):
10,90
Die Mindestprämie beträgt 8,00 EUR.

Was ist nicht versichert?
Einige Fälle schließen wir vom Versicherungsschutz aus, denn ansonsten müssten wir eine sehr hohe Prämie verlangen. Generell nicht versichert sind beispielsweise Versicherungsfälle in denen der Versicherungsnehmer bzw. die versicherte Person den Versicherungsfall vorsätzlich herbeiführt, der Versicherungsfall durch vorhersehbare Kriegsereignisse oder innere Unruhen verursacht wurde, der Versicherungsnehmer / die versichertre Personarglistig über die Umstände zu täuschen versucht, die für den Grund oder die Höhe der Leistung von Bedeutung sind.

Kein Versicherungsschutz besteht darüber hinaus insbesondere

  • für die Behandlung im Ausland zumindest auch Grund für den Antritt der Reise war
  • für Entziehungsmaßnahmen oder Kuren
  • für Hypnose, psychoanalytische oder psychotherapeutische Behandlung
  • für eine durch Siechtum, Pflegebedürftigkeit oder Verwahrung bedingte Behandlung oder Unterbringung
  • sowie für Organspenden und deren Folgen

Die vollständigen Angaben zu den Einschränkungen des Versicherungsschutzes entnehmen Sie bitte Abschnitt I § 6 der Versicherungsbedingungen.

Zu beachtende Pflichten (Obliegenheiten)

Welche Pflichten haben Sie bei Vertragsabschluss?
Bei Vertragsabschluss müssen alle Angaben vollständig und wahrheitsgemäß gemacht werden. Ein Verstoß hiergegen führt zur Gefährdung des Versicherungsschutzes.

Welche Pflichten müssen Sie beachten, wenn der Versicherungsfall eintritt?
Der Schaden ist möglichst gering zu halten! Es ist alles zu vermeiden, was zu einer unnötigen Kostenerhöhung führen könnte. Schäden sind unverzüglich anzuzeigen und die übersandte Schadenanzeige wahrheitsgemäß und vollständig auszufüllen. Die vollständigen Angaben zu den Pflichten, wenn der Versicherungsfall eintritt entnehmen Sie bitte Abschnitt I § 7 der Versicherungsbedingungen.

Welche Rechtsfolgen ergeben sich für Sie bei der Nichtbeachtung der Pflichten?
Ganz wichtig: Wird eine der Pflichten verletzt, so kann die DFV AG die Leistung entsprechend der Schwere des Verschuldens kürzen. Dies kann bis zum Verlust der kompletten Versicherungsleistung führen. Näheres dazu finden Sie in Abschnitt I § 7 V der Versicherungsbedingungen.

Wann beginnt und wann endet Ihr Versicherungsschutz?
Der Versicherungsschutz beginnt mit dem im Versicherungsschein bezeichneten Zeitpunkt, nicht jedoch vor dem Zustandekommen des Versicherungsvertrages, der Grenzüberschreitung der versicherten Person ins Ausland und der Zahlung des Einmalvertrages.
Der Versicherungsschutz endet:

  • zum vereinbarten Zeitpunkt
  • mit Beendigung des Versicherungsvertrages
  • mit dem Zeitpunkt in dem eine der Voraussetzungen für die Versicherungsfähigkeit der versicherten Person entfällt
  • mit Ablauf der Versicherungsdauer im Rahmen der Deckungserweiterung für kurzfristige Aufenthalte in den NAFTA Staaten, spätestens 18 Tage nach entsprechender Einreise
  • mit Ablauf der Versicherungsdauer im Rahmen der Deckungserweiterung für Heimatlandaufenthalte, spätestens 18 Tage nach Einreise in das Heimatland
  • mit Ende des Auslandsaufenthaltes

Näheres hierzu finden Sie in Abschnitt I § 4 Nummer 7 der Versicherungsbedingungen.

Wem gegenüber müssen Sie Ihre Erklärungen abgeben?
Sämtliche Erklärungen, die Ihr Versicherungsverhältnis betreffen sind an die
Care Concept AG, Postfach 30 02 62, 53182 Bonn,
Telefon: +49 228 97735 – 0
Fax: +49 228 97735 – 35
E Mail: info@care-concept.de
zu richten.

Mit Zugang Ihrer Erklärung im Hause der Care Concept AG gilt diese auch gegenüber der DFV AG als zugegangen.

Produktinformationsblatt herunterladen

Auslandskrankenversicherung Care Global /Care Global NAFTA Designelement Produktinformationsblatt Care Global /Care Global NAFTA als PDF herunterladen (132KB)


Care Global

Versicherungstyp:



Auslandskrankenversicherung - Ecke Links unten Auslandsversicherung - Ecke Links Unten Auslandsversicherung - Bogen Links Unten Auslandsversicherung - Bogen rechts Unten Auslandsversicherung - Ecke rechts Unten
Impressum | Startseite | Sitemap | Landingpages | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz